Archiv für März 2012

Aktionstag Dublin II stoppen!

Bundesweiter Aktionstag! Abschiebungen innerhalb Europas stoppen! – Dublin II kippen!

Protestkundgebungen an den Flughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München
Freitag 30.03.2012, 17:00 Uhr Düsseldorf Flughafen
, Terminal B, Abflughalle
DublinII Aktionstag
mehr Infos zum Aktionstag: http://dublin2.info/

Was? Abschiebungen nach Dublin? Oder Wie oder Was? (mehr…)

Termine


Einige aktuelle Aktionen und Termine

Air Berlin schiebt ab
Facebookkampagne gegen Abschiebungen bei AirBerlin
airberlinschiebtab

Sa 17.3. 14h Velbert (bei Essen)
Demonstration für die Schließung der Flüchtlingsheime

Kommt und unterstützt die Demo der Flüchtlinge. Institutionellen Rassismus auf allen Ebenen bekämpfen! Die Polizei versucht einzuschüchtern, doch wir wollen Solidarität zeigen!
Velbert - Demo 17.3.2012

30.3. 17h-Dublin II-Aktionstag gegen innereuropäische Abschiebungen
Vom Düsseldorfer Flughafen wird abgeschoben – auch innerhalb Europas.
Nein, nicht nach Dublin II, so heißt nur das EU-Gesetz, sondern in das sogenannte Erstaufnahmeland, an den Rändern der EU nach Italien, Malta, Ungarn. Wohl wissend, dass die Länder dort überfordert, Lebensbedingungen für Flüchtlinge katastrophal und die Chancen auf ein Asylverfahren äußerst gering sind.
Bundesweiter Aktionstag gegen Dublin II-Abschiebungen – auch in Düsseldorf Flughafen
mehr Infos zum Aktionstag hier

14.4. 15h Demo gegen den rassistischen und antiziganistischen Normalzustand
Demonstration in Düsseldorf gegen Antiziganismus und der ganz normalen rassistischen „Normalität“, Abschiebungen sind nur ein Teil davon.
weiter Infos

FortunaFans gegen Abschiebung

Fortuna Fans gegen Abschiebung

Auch Fortuna Fans zeigen sich solidarisch für das Bleiberecht und gegen jedwede Abschiebung:

fortuna fans gegen abschiebung

weiteres Foto

Video auf youtube

ALARM Di. 13.3.

Sammelabschiebung nach Serbien, Belgrad
Di. 13.03. 2012 ab Düsseldorf-Flughafen

Exakt einen Monat nach der letzten Abschiebung nach Serbien soll der nächste FRONTEX-Sammelcharter dorthin starten. Betroffen sind vor allem Roma, aber auch Serben/_innen und andere Menschen, denen ein Aufenthaltsrecht in der BRD verweigert wird, ungeachtet der persönlichen, familiären Situation, ungeachtet davon, dass viele der Abzuschiebenden ihr angebliches „Herkunftsland“ nur aus Erzählungen der Eltern kennen. (mehr…)