Archiv für Februar 2012

Online Petition

Petition gegen Abschiebungen von Roma nach Serbien oder Kosovo

bitte verbreiten und unterschreiben

HIER GEHTS ZUR PETITION

ALARM Di 14.2.2012

Unfaßbar – Eiskalte Abschiebung – die Zweite!
Sammelabschiebung nach Serbien, Belgrad
Di. 14.02. 2012 ab Düsseldorf-Flughafen
Kommt zum Protest!

    Düsseldorf Flughafen Di 14.2.2012
    8:00 h Gate „F“ zwischen Feuerwehr und Tor 36
    (gegenüber Parkhaus 7) – Solidarität mit den Flüchtlingen
    10:00h Terminal B, Abflughalle – lautstarke Demonstration
    Die eiskalte Ruhe brechen!
  • Flug ist wieder von FRONTEX koordiniert, Auftraggeberin ist die Bundespolizei Koblenz.
  • Gebucht allein aus NRW ca. 80 Personen, darunter ca. 70 Roma und mehr als 25 Kinder und Jugendliche die zusammen mit ihren Familien abgeschoben werden sollen – Buchungen schwanken aber noch.

_____________________________

Unfaßbar! Kaum ist die erste Sammelabschiebung abgeschlossen steht auch schon die nächste an – im tiefsten Winter! (mehr…)

ALARM 07.02. 2012

+++ALARM:+++ +++ALARM:+++ +++ALARM:+++ +++ALARM:+++

Sammelabschiebung Kosovo am 07.02.2012 von Flughafen Düsseldorf

Eiskalte Abschiebung
Trotz Wintererlass in NRW (bedingter Abschiebestop in der kalten Jahreszeit)
werden weiterhin Sammelabschiebungen in den Kosovo durchgeführt. Der nächste
Flug geht am 07.02.12 von Düsseldorf, organisiert von FRONTEX, mit
Zwischenstopp in Wien. Betroffen sind auch 10 Personen aus NRW.

folgende Info hat uns erreicht:
Ab 8.00 Uhr werden die Flüchtlinge zum Rollfeld Gate D(?) gebracht. Neben der Feuerwache des Flughafens (zwischen Terminal A und Tor 36) – gegenüber
Parkhaus 7.
Wie bei den letzten Sammelabschiebungen werden auch diesmal wieder
Medienvertreter_innen und Aktivist_innen vor Ort sein.

Um 10 Uhr wird es eine Demo im Terminal B, Abflughalle, Flughafen Düsseldorf geben.

Mit Lärm, Transparenten und Flyern soll im Flughafen auf die zeitgleich stattfindende Abschiebung aufmerksam machen. Präsenz zeigen, im Flughafen sichtbar machen, was sie so gerne unbemerkt an einem abgeschiedenen Gate abwickeln würden:
Die massenweise Abschiebung von Menschen, die Verschleppung von Mitbürger_innen gegen ihren Willen, die im wahrsten Sinne des Wortes eiskalten Abschiebungen – ihre oft
tödliche Abschiebemaschinerie.

Kommt eigenverantwortlich, denkt euch was aus und zeigt dem Flughafen und der
Abschiebemaschine, was ihr von all dem haltet.
Kommt mit Lärm und
Transparenten, mit kreativen Ideen oder einfach nur so. Der Flughafen ist
groß und sie hätten gerne ihre Ruhe, die sollen sie aber nicht bekommen.!

Sand ins Getriebe der Abschiebemaschine!
Abschiebeflugzeuge auf den Schrotthaufen!
Jede_r hat das Recht zu bleiben und zu leben wo es ihr gefällt!
Gegen den kapitalistischen und rassistischen Normalzustand!